Modell Berufsmatura Wien

foto_jugend_350pxDas Förderprogramm des bmb  "Berufsmatura - Lehre mit Reifeprüfung" wird in Wien folgendermaßen umgesetzt:

  • 2x 16 UE Basismodule
  • 4x 180 UE Hauptmodule
  • 4x 18 UE Tutorien
  • 4x 16 UE Prüfungsmodule
  • Zusatzangebot: Lerncoaching, Zusatzmodule, Hauptmodulvorbereitungskurse

Die Hauptmodule werden als Lehrgänge oder Kurse geführt, im Fachbereich auch in Form individueller Betreuung. Jedes Hauptmodul dauert mindestens 2 Semester und findet 1x wöchentlich abends (zum Teil auch vormittags) an Standorten der Wiener Berufsschulen statt.

Die TeilnehmerInnen haben die Möglichkeit, einen Gegenstand pro Jahr zu belegen (Standard). Abweichungen vom Standardmodell (schneller, langsamer) sind nach Zustimmung durch die Beratungsstelle möglich. Die Zusatzmodule und Tutorien können individuell gewählt werden.

Alle Angebote können in der Freizeit oder - bei Zustimmung des Lehrbetriebes - auch während der Arbeitszeit besucht werden.

Das Lerncoaching wird von pädagogischen BetreuerInnen (BerufsschullehrerInnen), externen Coaches und der Beratungsstelle Berufsmatura Wien wahrgenommen. Es zielt auf eine optimale Betreuung der TeilnehmerInnen und der Verhinderung von Drop-Outs ab.